Lesen

Lesen beginnt nicht erst in der Schule.

Der Grundstein für die Lesefreude wird schon viel früher im Elternhaus gelegt, wenn Kinder gemeinsam mit Eltern und Geschwistern in Geschichten eintauchen und Bilderbuchträume leben können.

Leseträume brauchen Leseräume

An unserer Schule erwartet die Schülerinnen und Schüler eine gemütliche Leseinsel mit einer großen Auswahl an aktuellen Kinder- und Jugendbüchern.
Dort kann man in der Tageszeitung oder in Jugendzeitschriften schmökern, ein Hörspiel anhören oder sich alleine bzw. in der Gruppe mit Lesespielen auseinandersetzen.
Die Leseplattformen ONILO und ANTOLIN können an vier vorhandenen Laptops besucht und bearbeitet werden.
Jährlich besucht ein Autor/eine Autorin unsere Schule, um den Schülerinnen und Schülern hautnah zu vermitteln, wer hinter einem Buch steht.
Unsere Schulanfänger erwartet ein spannendes Lesestart- Set ebenso wie eine Lesetüte, die schon seit Jahren von der Buchhandlung Boegl für unsere Erstklässler gepackt wird.
Im November, am bundesweiten Vorlesetag, starten wir seit Jahren mit dem traditionellen Lesefrühstück in den Tag, das während des gesamten Schultages eingebettet ist in Bücher und Geschichten.
Im April, am Welttag des Buches, gibt es jährlich wechselnde Aktionen. Immer dabei ist ein Buchgutschein für jeden Viertklässler, gesponsert von der Buchhandlung Rupprecht, und ein Besuch in einer örtlichen Buchhandlung. Dort erkunden die Kinder den Weg des Buches vom Autor bis zur Ladentheke.
Wir treffen uns in Leseclubs, Lesen in Leseteams, lesen uns gegenseitig vor und … machen vieles mehr rund um das Lesen.

20 ehrenamtliche Lesepatinnen kommen regelmäßig an unsere Schule, um mit unseren Schülerinnen und Schülern in Kleingruppen zu lesen und deren Lesetechnik zu trainieren.

Warum legen wir auf das Lesen so großen Wert?
Lesen schenkt jedem Kind Flügel

Lesen ist der Schlüssel zur Welt, die Voraussetzung für den Erwerb von Wissen, Bedingung für soziale Integration, für Lebensqualität und schließlich ausschlaggebend für den beruflichen Werdegang – insbesondere in unserer heutigen Mediengesellschaft.

Eine wichtige Voraussetzung für den Erwerb und den Erhalt von Lesekompetenz wird immer die Freude am Lesen sein.

19. November 2017